Brixen

Die Bischofsstadt am Eisack schaut auf eine über 1000jährige Geschichte zurück. Vieles hat sich in dieser Zeit verändert. Zahlreiche Persönlichkeiten hat Brixen hervorgebracht. Hier zu nennen sei zum Beispiel der Tiroler Freiheitskämpfer Peter Mayr, der als Wirt an der Mahr heute noch einen berühmten Ruf im Lande genießt. Und sogar auf einen Papst können die Eisackstädter stolz sein.

Mit dem Domplatz und seiner dazugehörigen barocken Kathedrale ist Brixen auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die Stadt mit dem mächtigen Hausberg „Plose“ lockt Jahr für Jahr vor allem im Winter zahlreiche Wintertouristen an. „Prishna“, wie die Stadt im Jahre 901 „getauft“ wurde, ist aber auch wegen seines milden Klimas bekannt. So baut man im gesamten Brixner Talkessel herrliche Weinreben an.

Brixen ist auch die Stadt wo für Frei.Wild alles anfing. Hier hat die Band seine Wurzeln und besingt diese in ihrem Heimatlied „Brixen“ mit „Brixen wir sind deine Kinder und passen auf dich auf!“. Die ersten Konzerte wurden hier zum Besten gegeben. Erinnert man sich doch nur beispielsweise an das legendäre 5-Jahres-Jubiläumskonzert zurück, das in der Brixner Eishalle stattfand. Damals 2006 wurde hier der wahrscheinlich eigentliche Startschuss für eine erfolgreiche Karriere gelegt. Mit dem Album „Mitten ins Herz“, welches in der Eishalle releast wurde, startete man in Deutschland voll durch und begeisterte damit viele Deutschrockfans in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch ist man mittlerweile soweit gekommen, dass man heute mit dem „Rookies & Kings Studio“ sogar ein eigenes Tonstudio vorzuweisen hat. So manches Schmankerl wäre hier ja noch zu erzählen, etwa dass die ersten beiden Scheiben der Band komplett in Brixen aufgenommen wurden usw. Ein Besuch nach Brixen lohnt sich definitiv. Auch weil man beim Würstlstand „Hans“ nahe der Acquarena Brixen manchmal sogar Bandmitglieder antreffen kann.